Salzkammergut isst mit Genuss!

„Dahoam isst dahoam“ holt Oberösterreichs Wirte vor den Vorhang

Roland Rangger (re.) und Hoteldirektor Mario Pabst.

Mit der neuen Kampagne „Dahoam isst dahoam“ weisen das Genussland OÖ und die Unternehmensgruppe Spitz mit ihren Marken Gasteiner und Puchheimer wieder einmal auf das hin, was am besten schmeckt: regionale Produkte aus einheimischer Erzeugung. Diese Philosophie verfolgt auch das Hotel Dachsteinkönig in Gosau.

Wie lebt das Hotel Dachsteinkönig in Gosau Regionalität?

Der Genusslandpartner wird seinem Status als Fünf-Sterne-Betrieb mehr als gerecht. „Unser kulinarischer Schwerpunkt liegt ganz klar auf der Regionalität“, so Küchenchef Roland Rangger. „Wir versuchen so viele Produkte von lokalen Lieferanten zu verwenden wie nur möglich. So kommen die Süßwasserfische wie Forelle, Saibling & Co direkt aus unserem schönen Seengebiet. Fleisch-und Wurstwaren erhalten wir in exzellenter Qualität direkt aus der Umgebung, beispielsweise vom Gosauer Genusskorb.“ Den Gästen steht immer ein großes Buffet zur Auswahl, jeweils mit einem traditionellen Gericht und einer internationalen Köstlichkeit. „Für das Frühstück beziehen wir Gebäck von der Salzkammergutbäckerei und aus Bad Ischl gibt es köstliche Marmeladen“, freut sich Hoteldirektor Mario Pabst. Am „Ofyr“ werden regelmäßig schmackhafte Gerichte zubereitet. Unter anderem auch ein saftiger Schweinsbraten mit zahlreichen Beilagen.